En français Deutscher Sprache Espanol
English version € English version € English version £ English version £ Italien

DIE SCHÖNSTEN ZWEIFARBIGEN

8 Iris mit Domblättern und Sepalen von unterschiedlichen Farben, sanften oder starken Kontrasten, die zu Recht grossen Erfolg haben ('Grenade' erhielt den Publikumspreis beim Wettbewerb Franciris 2011) Diese 8 Cayeux-Iris für €60.- (anstatt €76,50) zusätzlich Porto.

Preis Collection     einmal (8 Pflanzen) : 60.00€
Menge
FRIMOUSSE

FRIMOUSSE

FUNAMBULE

FUNAMBULE

GRANDE COQUETTE

GRANDE COQUETTE

GRENADE

GRENADE

LINGOT D'OR

LINGOT D'OR

MAGNETISME

MAGNETISME

NELLY TARDIVIER

NELLY TARDIVIER

SAPHIR JAUNE

SAPHIR JAUNE

FRIMOUSSE

Wunderbarer Kontrast zwischen den hellrosa-apricotfarbenen Blüten und den großzügigen himbeerfarbenen, leicht purpurnen Sepalen die durch einen deutlich sichtbaren orangekätzchenfarbenen Bart unterstrichen wird. Eine schön gewachsene robuste Blume mit leicht gewelltem Rand. 

FUNAMBULE

Riesige Zweifarbige mit buttergelben Domblättern und sehr dunkel purpur-violetten Sepalen mit grosser cremefarbiger Fläche um die gelb-orangefarbenne Bärte. Trotz einer mässigen Anzahl an Knospen (6 Stück) bietet der ergreifende Kontrast eine hervorragende Neuheit.

GRANDE COQUETTE

Mal etwas ganz Anderes: große Blüten mit hellblauen Domblättern und grünlich-gelben oder olivgelben Sepalen mit orangefarbenen Bärten. Das ist tatsächlich ein ungewohnter Kontrast, im Stil der Liliput-Iris "Real Coquette" dabei anziehend und gut in ein Blumenbeet zu integrieren. Späte, reiche Blüte mit 9 Knospen pro Schaft.

GRENADE

Eine pikante und auch freundliche Varietät: Blütenblätter in reinem blendendem Mittelgelb, Sepalen zwischen rot und schwarz mit gelb leuchtendem Zentrum und durch feine gelbe Rillen verziert. Die gelb-orangefarbenen Bärte enden meistens durch kleine dunkelrote Spatule - die dieser pikanten Blume eine zusätzliche originelle Note verleihen. Publikumspreis im Wettbewerb «Franciris» 2011

LINGOT D'OR

Weiβe, in sanftem Zitronengelb geaderte Domblätter, lebhaft dottergelbe Sepalen mit orange-gelben Bärten, die von kleinen, braunen Streifen gesäumt sind. Mittelgroβe Blüte mit leicht gewellten Rändern. Ausgezeichnetes Farbenspiel für diesen Nachkömmling von "Ring Around Rosie" und "Impulsive".

MAGNETISME

Eine prachtvolle Neuheit mit himmelblauen Domblättern und dunkelvioletten, zum Schlund hin nur leicht aufhellenden, samtig glänzenden Sepalen von überraschender Leuchtkraft. Dunkelorange- bis rostfarbene Bärte sind mit Amaranth umrandet. Gewellte Blüten und zahlreiche, von unten her verzweigte Stiele. Hervorragender Wuchs und sehr lange Blütezeit, kurz: eine nahezu vollkommene Iris und bereits eine unserer beliebtesten!

NELLY TARDIVIER

Eine neue, reizvolle Kombination: Domblätter in einem mittleren Amethyst-Ton, und amarantfarbene Sepalen, die an den Rändern in kupferrosa übergehen. Zahlreiche Blüten (im Durchschnitt 11). Gewellte, fast waagrechte Sepalen. Bronzefarbene Bärte. Mit dem Namen ehren wir Madame Tardivier, die frühere Direktorin der Gärten der Tuileries und des Louvre in Paris.

SAPHIR JAUNE

Eine seltene, zweifarbige Kombination mit lavendelblauen Domblätter und gelben, kaum ockerfarbenen Sepalen mit klar abgesetztem, weißen Rand. Orangegelbe, wenig sichtbare Bärte. Wirklich interessanter Kontrast; blühfreudig mit durchschnittlich 8 Knospen.

a